Klahr    Alfred Klahr Gesellschaft

Verein zur Erforschung der Geschichte der Arbeiterbewegung

Drechslergasse 42, A–1140 Wien

Tel.: (+43–1) 982 10 86, E-Mail: klahr.gesellschaft@aon.at


 

Home
AKG
Veranstaltungen
Mitteilungen
Publikationen
Geschichte
Links

 

Goller, Peter/Oberkofler, Gerhard: Emmerich Übleis (1912–1942)

Kommunistischer Student der Universität Innsbruck – Antifaschist – Spanienkämpfer – Sowjetpartisan. Innsbruck: Bader Verlag 2000 (vergriffen)

Emmerich Übleis (Jahrgang 1912), Student der Chemie an der Universität Innsbruck in den Jahren 1933 bis 1935, trat dem europäischen Faschismus von frühen Studientagen an entgegen: Übleis bekämpfte seit 1932 als Republikanischer Schutzbündler, dann als Mitglied der Tiroler KPÖ den klerikalen Austrofaschismus von Dollfuß und Schuschnigg. 1937 trat er in den militärischen Kampf gegen den spanischen Franco-Faschismus ein, um ab 1941 auf Seite der Sowjet-Partisanen gegen den deutschen Hitler-Faschismus für die Freiheit seiner österreichischen Heimat zu kämpfen.
Gerade weil der hoffnungsvolle Chemiestudent Emmerich Übleis erstens frühzeitig und zweitens politisch gegen den Faschismus auftrat, ist diese Broschüre zu Übleis’ Gedenken gestaltet. Ist es doch in den Tiroler "bewusst kritischen" Kreisen modisch geworden, den Widerstand des letzten Augenblicks des Jahres 1945, der zumeist schon ein Kampf um neu zu verteilende Machtpositionen war, zu verklären, und den Widerstand auf eine moralische Scheinebene der Empfindlichkeit des schlechten Gewissens und der gequälten Innerlichkeit des erschrockenen katholischen Bildungs- und Kleinbürgertums abzuschieben.

(aus dem Vorwort von Gerhard Oberkofler und Peter Goller)

 

Zurück Home Nach oben Weiter