Klahr    Alfred Klahr Gesellschaft

Verein zur Erforschung der Geschichte der Arbeiterbewegung

Drechslergasse 42, A–1140 Wien

Tel.: (+43–1) 982 10 86, E-Mail: klahr.gesellschaft@aon.at


 

Home
AKG
Veranstaltungen
Mitteilungen
Publikationen
Geschichte
Links

 

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 3/2017 (Oktober)

Inhalt

Hans Hautmann: Mit den Herrschenden „russisch“ reden. Die Auswirkungen der Oktoberrevolution auf Österreich
Arnold Reisberg: Österreichische Kommunisten und Internationalisten im Kampf für die Sowjetmacht
Peter März/Sabine Fuchs: Der November 1918 in Oberösterreich: Der Machtwechsel
Erich Sameck: Eine Kindheit im Wiener Neustädter „Kriegsspital“
Heimo Halbrainer: August Pirker: Widerstand in Österreich und Griechenland
Irene Filip: Anja Hammermann: Stationen einer Kinderärztin im Kampf gegen den Faschismus
Nachruf: Maria Cäsar (Heimo Halbrainer)
Rezensionen:
Edgar Schütz: Österreichische JournalistInnen und PublizistInnen im Spanischen Bürgerkrieg 1936–1939. Medienpolitik und Presse der Internationalen Brigaden (Florian Schwanninger)
Louis Mahrer: Bora. Erzählung (Nikolaus Lackner)
Gerfried Tschinkel: Die Warenproduktion und ihr Ende. Grundlagen einer sozialistischen Wirtschaft (Matthias Koderhold)
Alexander Weiss (Hg.): Oktoberrevolution 1917 in der österreichischen Literatur (Dieter Braeg)
Verena Moritz: 1917. Österreichische Stimmen zur Russischen Revolution (Lisa-Carina Moser)
Adelmo Cervi: Meine 7 Väter. Als Partisan gegen Hitler und Mussolini (Florian Schwanninger)
Marianne Enigl: Baldermann. Wien 1903 – Berlin Plötzensee 1943. Eine Arbeitergeschichte im Roten Wien (Winfried R. Garscha)

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 3/2017, als pdf-Datei

Ausgaben früherer Jahrgänge

 

Home Nach oben Weiter