Klahr    Alfred Klahr Gesellschaft

Verein zur Erforschung der Geschichte der Arbeiterbewegung

Drechslergasse 42, A–1140 Wien

Tel.: (+43–1) 982 10 86, E-Mail: klahr.gesellschaft@aon.at


 

Home
AKG
Veranstaltungen
Mitteilungen
Publikationen
Geschichte
Links

 

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 2/2021 (Juli)

Inhalt

Florian Schwanninger: Ortswechsel – Biografische Zäsuren des oberösterreichischen Revolutionärs Heinrich Reisecker
Manfred Mugrauer: Angeblicher Putschplan der KPÖ: eine Fälschung von Nazi-Agenten
Heimo Halbrainer: Anna Cadia – die rote Fürsorgerin und die Rote Hilfe in Leoben
Robert Streibel: „Ich will mit Dir wegen der Marillenbäume sprechen“. Ferdinand Strasser und der Widerstand gegen den Nationalsozialismus in Krems
Karl Wimmler: Neuer Kalter Krieg – alter Kalter Krieg?
Helmut Rizy: „Nacht und Nebel“ von Alain Resnais
Rezensionen:
Aus Geschichte lernen. Funktionen von GeschichtsPolitiken. Schulheft 181 (Elke Renner/Peter Malina)
Eckart Kröplin: Operntheater in der DDR. Zwischen neuer Ästhetik und politischen Dogmen (Manfred Mugrauer)
Helmut Lethen: Denn für dieses Leben ist der Mensch nicht schlau genug. Erinnerungen (Alexander Hartl)
Anne Rieger: 150 Jahre Rosa Luxemburg (Alexander Melinz)
Werner Seppmann: Das Elend der Philosophie. Über Louis Althusser (Michael Wengraf)
Peter Veran: Plädoyer eines Märtyrers. Eine Groteske (Winfried R. Garscha)
Lea Grundig: Elfteiliger Bildzyklus zum Manifest der Kommunistischen Partei von Karl Marx und Friedrich Engels (Manfred Mugrauer)

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 2/2021, als pdf-Datei

Ausgaben früherer Jahrgänge

 

Home Nach oben Weiter